Stadtnahes Wohnen in grüner und bester Lage


Objektnummer: K-2017
Lage: Stuttgart-Gänsheide
Wohn-/Nutzfläche: ca. 176 m²
Grundstück: ca. 343 m²
Baujahr: 1929
Anzahl Zimmer:
8

Schlafzimmer: 4
Badezimmer: 1
Art des Energieausweises: -
Wesentlicher Energieträger: Gas
Energieeffizienzklasse: -
Kaufpreis: -
Käuferprovision: -

Das über uns im Alleinauftrag zum Verkauf kommende freistehende Einfamilienhaus befindet sich in einer der besten und zentrumsnahen Wohn- und Aussichtslagen von Stuttgart. Diese herrschaftliche Lage ist durch eine repräsentative Villenbebauung aus der Jahrhundertwende geprägt. Hier kombiniert sich gediegenes Wohnen im Grünen mit bester Infrastruktur und Verkehrsanbindung. In nur wenigen Gehminuten erreicht man die Stadtbahnhaltestelle Bubenbad bzw. Dobelstraße. Die Geschäfte des täglichen Bedarfs befinden sich überwiegend in unmittelbarer Umgebung bzw. sind in wenigen Autominuten erreichbar. Die Stuttgarter Innenstadt ist in fußläufiger Umgebung. Deshalb bietet diese Wohnlage in Stuttgart die ideale Kombination zwischen grünem, ruhigem und citynahem Wohnen.

Das zum Verkauf kommende Einfamilienhaus befindet sich in bester und grüner Halbhöhenlage an der beliebten Gänsheide unterhalb der Aussichtsplattform Heinrich-Heine-Höhe. Das Haus wurde im Jahre 1929 in einer ruhigen und stadtnahen Anliegerstraße auf einem ca. 343 m² großen Grundstück erbaut und in den Jahren 1966; 1984/ 1989 renoviert.

Die Immobilie ist von der Grundrissgestaltung her sehr klassisch aufgebaut. Im Untergeschoss befindet sich die im Haus integrierte Garage, der Heiz- und Waschraum sowie der Naturkeller.

Das Erdgeschoss verfügt über einen Eingangsbereich mit Garderobe, Gäste-WC, Wohn- Essbereich mit Erker und Küche. Von dieser Ebene hat man einen Zugang zur Ost-Terrasse.

Im Obergeschoss befinden sich drei Zimmer und ein Bad. Vom Schlafzimmer hat man einen Zugang zum Südbalkon.

Das Dachgeschoss verfügt über drei weitere Zimmer und eine Kammer mit Wasseranschluss. Über eine gut ausgebaute Holztreppe gelangt man auf die Bühne.

Vom Ober- und Dachgeschoss genießt man teilweise einen schönen Blick auf die Stadt.

Die Immobilie befindet sich in einem sanierungsbedürftigen Zustand.

  • 1966 Verbesserung der Leitungssysteme, Elektro und Wasser, Modernisierung der Fußböden (EG und OG) neuer Estrich, Teppichboden, PVC
  • 1984 Fassadenanstrich und teilweise Erneuerung der Fenster, neue Dacheindeckung
  • 1989 Einbau einer Gasheizung
  • teilweise Klappläden
  • Bühne
  • Keller mit Naturboden
  • Garage mit direktem Hauszugang

Sonstiges:

Die Flächenangaben wurden aus den Bauunterlagen aus dem Jahr 1929 entnommen. Diese wurden nicht nochmals überprüft.